GoDI Regeln

Aktuelle Regelung für den Gottesdienst

Worms, 26.11.2021

Liebe Gemeinde,

Wir danken Gott für euch und für sein Wirken in eurem Leben. Er hat uns
gerettet und zu seinen Kindern gemacht. Er hat uns gemeinsam in unsere
Gemeinde gestellt und dazu berufen, ihm zu dienen und zu seiner Ehre zu
leben. Das ist genial!

Wie viele von euch sicherlich mitbekommen haben, gelten seit Mittwoch,
den 24.11.2021, neue Coronaregelungen für Rheinland-Pfalz.
Gestern Abend haben wir als Gemeindeleitung darüber beraten und um
Weisheit gerungen, was dies für uns als Gemeinde und für unser
Gemeindeleben bedeutet.

Es ist uns ein großes Anliegen, jeden, der in den Gottesdienst zu uns
kommen will, auch willkommen heißen zu können.
Deshalb sehen wir in der „3G-Regelung“ die Möglichkeit, dass auch jeder
kommen kann (entweder geimpft, genesen oder getestet).
Im Folgenden beschreiben wir die Regelungen für unser Gemeindeleben:

3G-Regelung in Gottesdiensten

Als Grundregel gilt bei der aktuellen Verordnung für alle Veranstaltungen
eine „2G-Regel“ (geimpft, genesen).
Davon sind allerdings die Gottesdienste ausgenommen.
In Gottesdiensten ist es möglich, eine „3G-Regel“ (geimpft, genesen oder
getestet) einzuführen.
Diese Möglichkeit wollen wir wahrnehmen.
Das bedeutet ab sofort für die kommenden Gottesdienste, dass jeder, der
in den Gottesdienst kommt, einen Nachweis vorlegen muss:
geimpft, genesen oder getestet.
Dieser Nachweis muss jeden Sonntag vorgezeigt werden.
Der Testnachweis muss ein zertifizierter Nachweis sein (max. 24 Stunden
alt).
Für einen Test gibt es in Worms folgende Angebote, wo man sich (am
besten am Samstag nachmittag/abend) testen lassen kann:
https://www.worms.de/neu-de/aktuelles/Corona-Infos -->
Testmöglichkeiten in Worms.

Ein „Selbsttest“ ist für Erwachsene (ab 18 Jahren) leider nicht gültig.
Bei 12-17jährigen ist es möglich, einen Selbsttest unter Aufsicht (der
Eltern) durchzuführen.

Zusätzlich zu der 3G-Regel gilt die gesamte Zeit (vor, während und nach
dem Gottesdienst) die Maskenpflicht und das Abstandsgebot.
Wir bitten euch, diese Maßnahmen ernst zu nehmen und verantwortlich
danach zu handeln.

Um Gemeinschaft auch nach dem Gottesdienst zu erleben, wird der
TREFFPUNKT nach dem Gottesdienst geöffnet sein. Allerdings gibt es kein
Angebot von Kaffee oder anderen Getränken.
Außerdem gilt dort auch die Maskenpflicht.
Auf dem gesamten FeG-Gelände (inkl. Parkplatz) gilt ebenfalls
durchgängig die Maskenpflicht.
Deshalb zieht bitte auf dem Weg vom Auto zum Gottesdienst bereits eine
Maske auf.

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst können wir nach wie vor anbieten und durchführen.
Für Mitarbeiter gilt die 3G-Regel sowie die Maskenpflicht für alle Kinder in
der Möwen- und Adlergruppe.

Wichtiger Hinweis

Wie bisher gilt: Wer Erkältungssymptome hat (ob Erwachsener oder Kind),
bleibt bitte zu Hause.
Wir wünschen euch gute Besserung!

Weitere Gemeindeveranstaltungen

Für alle weiteren Veranstaltungen (außerhalb vom Gottesdienst), die in
unserem Gemeindegebäude stattfinden, gilt die 2G-Regel (geimpft oder
genesen).
Das betrifft zum Beispiel dienstags das Begegnungscafé oder mittwochs
die „Bibelzeit am Morgen“ oder auch „Kaffeezeit mit Jesus“.
Im Blick auf die Hauskreise werden wir an die Hauskreisleiter eine
Information verschicken. Was euren Hauskreis konkret betrefft, erfahrt ihr
dann von euren Hauskreisleitern.
Für Pfadfinder und Jugend gelten separate Regelungen, die dort in den
jeweiligen Gruppen kommuniziert werden.
Bei allen Diskussionen und auch unterschiedlichen Einschätzungen, ist
eins für uns sehr klar:
Wir brauchen in dieser Zeit die Botschaft der Rettung durch Jesus Christus
mehr denn je in unserer Welt. Das ist unser zentraler Auftrag als
Gemeinde, an dem wir gemeinsam mitwirken dürfen. Lasst uns
gemeinsam dafür beten und dafür mit all unserer Kraft eintreten!
Wir beten darum, dass Gottes Geist uns eine geistliche Einheit in Christus
schenkt - zu seiner Ehre und zum Zeugnis in unserer Welt.
Gebt diese Infos gerne an Kontakte in eurem Umfeld weiter (z.B.
Hauskreise), so dass möglichst alle, die unsere Gottesdienste besuchen,
über die aktuelle Situation informiert sind.

Liebe Grüße, in Christus verbunden,
Eure Gemeindeleitung